mobile Lager App - Kommissionierung Neutralware - (reybex 2.0)

Originally published at: mobile Lager App – Kommissionierung Neutralware – (reybex 2.0) – reybex Helpcenter

Sie wollen

  • mit der mobilen Lager-App von reybex arbeiten
  • bei der Kommissionierung mehrere Aufträge parallel zusammenstellen

reybex bieten Ihnen hierzu eine Option. Welcher Voraussetzungen gegeben sein müssen und wie Sie die Funktion nutzen, wollen wir Ihnen nachfolgend erläutern.

Voraussetzung:

  • Transaktion Kommissionierung Neutralware (WCO12) muss für den Benutzer, der mit dem Scanner arbeitet, freigeschaltet sein

Konfigurationen:

  • Definierung der Festlegung der Reihenfolge
    • Öffnen Sie die Transaktion Unternehmen (SYS07)
    • Wechseln Sie in den Bereich Lager
    • Hinterlegen Sie in dem Feld Sortierung der Picklisten nach welchem Kriterium die Kommissionierung erfolgen soll. (z.B. nach Lagerplatz, nach Artikel).

Prozess:

  • Anschließend werden Sie nach der Anzahl der Aufträge gefragt, welche Sie Kommssionieren wollen. geben Sie die gewünschte Anzahl ein
  • die offenen Aufträge werden in den Scanner geladen inkl. der einzelnen Auftragspositionen. Die Reihenfolge der Artikel/Positionen haben Sie im Vorfeld innerhalb der Konfigurationen definiert.

  1. Position: zeigt Ihnen an welche Position Sie aktuell bearbeiten bzw. wie viele Positionen insgesamt zu bearbeiten/kommissionieren sind (z.B. 1 von 7)
  2. Dok.-Nr.: Nummer des Auftrages, aus dem die aktuelle Position stammt
  3. Name: Artikel-Bezeichnung des zu kommissionierenden Artikels
  4. Artikel-Nr. des zu kommissionierenden Artikels
  5. Benötige Menge: Angabe der Menge, welche kommissioniert werden muss
  6. Lagerplatz: Pickplatz des Artikels à begeben Sie sich zu dem angegebenen Lagerplatz
  7. Lagerplatz – Scann-Feld: Scannen Sie nun den Lagerplatz des Regales von dem Sie die Ware entnehmen wollen. Dieser Scann dient zur Absicherung, dass Sie an dem richtigen Platz im Lager stehen.
  8. Menge: geben Sie hier die Menge ein, welche Sie aus dem Lager entnehmen. Die hier eingetragene Menge bestimmt die Menge, welche ausgebucht und fakturiert wird. Sie können hier auch nur eine teilweise Rückmeldung eingeben. Z.B. benötigte Menge ist 2, auf dem Platz liegt aber nur noch 1 Stk. dann geben Sie im Feld Menge auch nur 1 Stk. ein. Bei der Lieferschein-Erstellung wird nur 1 Stk. ausgebucht. Der Auftrag würde teilweise offen bleiben.
  9. Hier folgt eine Funktion um einen Fehlbestand direkt aus dem Scanner heraus zu korrigieren.

  • Wiederholen Sie den Vorgang bis Sie alle Aufträge kommissioniert haben.
  • Bringen Sie die Waren anschließend zum Packtisch.
  • Der Kollege am Packtisch kann den Auftrag direkt in den Packtisch laden und die Ware versandfertig machen